„Women Business Angels Year“ geht in die Verlängerung

BAND verlängert seine Offensive zur Mobilisierung  von Angel Investorinnen in Deutschland. Aus „Women Business Angels Year 2020“ wird „Women Business Angels Year 2020/21“. Die Corona Pandemie hatte das Kampagnenjahr 2020 empfindlich ausgebremst. „Ein Jahr zum Mitmachen“, so das zentrale Motto, war nur schwer zu realisieren. Jetzt geht die Offensive in die Verlängerung.

„Unser Ziel ist und bleibt, vermehrt weibliche Business Angels ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken, um mehr Frauen zu motivieren, als Business Angel aktiv zu werden. Mittelbar werde das auch dazu führen, dass mehr Gründerinnen Mut gemacht wird, mit einer eigenen Geschäftsidee an den Start zu gehen und Kapital und Know-how für Wachstum und Erfolg einzuwerben, sagt Ute Günther vom BAND Vorstand. „Es geht um Veränderungen in beide Richtungen: Angel Investing braucht mehr Frauen, Gründerinnen brauchen Investorinnen.“

Die Vision: Bis 2025 steigt der Anteil weiblicher Business Angels in Deutschland auf 25%. Dabei sein und mitmachen!

BAND ruft Organisationen der Wirtschaft, Multiplikatoren aus dem Start-up Ökosystem, die Akteure entlang der Finanzierungskette, Multiplikatoren und engagierte Frauen auf, sich zu engagieren. Partner der BAND Offensive können mit dem Logo des „Women Business Angels Year 2020/21“ für mehr weibliche Geschäftsengel werben, sich in ihren Veranstaltungen und Publikationen für dieses Ziel einsetzen, aber auch und vor allem, eigene Initiativen umsetzen.

BAND selbst geht auch in 2021 mit vielfältigen Aktivitäten an den Start, um das Business Angels Ökosystem nachhaltig in Richtung zu mehr Gender Diversity zu verändern. Unter anderem sind geplant:

  • High-level Matching Events exklusiv für Gründerinnen und Angel Investorinnen,
  • Investor Readiness Workshops und Sessions für Female Angels
  • „Women Angels Investing“ auf dem „Deutschen Business Angels Tag 2021“ (06. bis 09. November 2021 in Köln
  • Portraits weiblicher Business Angels auf der Website www.wbay2021.de/

Alle Aktionen einschließlich der Partnerinitiativen werden auf der aktualisierten Website des „Women Business Angels Year 2021www.wbay2021.de/ und in den sozialen Netzwerken kommuniziert.

Foto: ©golubovy @Adobestock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.